Wir beraten dich gern: beratung@trans-inter-aktiv.org

Workshop 01/2021: Geschlechtliche Vielfalt in der Kinder- und Jugendhilfe

12. Oct 2021 // Online

Workshop 01/2021: Geschlechtliche Vielfalt in der Kinder- und Jugendhilfe

Termine in 2021: 12.10., 25.11., 10.12.

Ein Workshop im Rahmen des Modellprojektes „Zukunft gestalten – Geschlechtliche Vielfalt (er)leben“ des Trans Inter Aktiv in Mitteldeutschland e.V. Gefördert durch das BMFSFJ.

 

Dauer: 3 h. Jeweils von 10:00 bis 13:00 Uhr.
Zielgruppe: Fachkräfte der Kinder- und Jugendhilfe in Mitteldeutschland.
Ort: Online via Alphaview
Es ist Notwendig, dass Sie sich im Vorhinein die AlphaviewApp herunterladen. Diese gibt es kostenlos und DSGVO-konform online zur Verfügung: https://alfaview.com/de/download/
Kosten: pro Person 15 EUR
Die Kosten betreffen einen Workshoptag. Der Tag kann im Anmeldeformular gewählt werden. Falls wider Erwarten bei Ihrem Wunschtag kein Platz mehr frei sein sollte, werden Sie entsprechend kontaktiert.

 

Inhalt:
Max wird Marie? Evy ist divers? Paulas Mama ist jetzt ein Papa? Kim ist inter? Elena darf den Baggerpulli nicht anziehen und Pawel darf keine Haarspangen tragen? Es gibt eine Mädchenrunde und eine Jungsrunde, aber Evy weiß nicht wohin? In welche Umkleide kann Kim beim Schwimmen und was soll Kim tragen: Badeanzug oder Badehose? Marie trägt Hosen, aber ihr Freund meint, sie soll jetzt doch einen Rock anziehen. Wenn sich Einrichtungen mit geschlechtlicher Vielfalt auseinandersetzen, kommen viele Fragen auf. Geschlechtliche Vielfalt ist Alltag: Kinder und Jugendliche probieren sich und unterschiedliche Rollen aus. Das hat einen positiven Effekt für alle: wenn trans, nichtbinäre und inter Kinder da sind, fühlen
sie sich willkommen und können sich angstfrei entfalten. Für andere Kinder und Jugendliche werden Rollenstereotype aufgebrochen und sie lernen auf sich selbst zu hören statt auf von außen an sie herangetragene Rollenvorstellungen. Die Kinder- und Jugendhilfe kommt damit ihrer Aufgabe nach, Kindern und Jugendlichen eine individuelle Entwicklung zu ermöglichen und ihr Selbstwertgefühl zu stärken.
In diesem Workshop lernen Sie Modelle der geschlechtlichen Vielfalt kennen und werden anhand von Fallbeispielen Ideen für Ihre berufliche Praxis entwickeln. Wir sind eine Fachstelle für trans, nichtbinäre und inter Themen und bieten Fortbildung und Beratung für die Kinder- und Jugendhilfe, sowie für trans, inter und nichtbinäre Menschen und deren
Zugehörige an.

 

Referent*innen:
  • Judith Linde-Kleiner: Bildungsreferentin bei TIAM e.V., Erziehungswissenschaftlerin
  • Daria Kinga Majewski: Bildungsreferentin bei TIAM e.V., Autorin, Aktivistin

 

ABLAUF:
– Technische Einführung, Warming Up und Kennenlernen.
– Hauptteil
Teil 1: Modelle der geschlechtlichen Vielfalt und Ansätze vielfaltsbezogener Pädagogik
Teil 2: Diskussion, Fragen, Fallarbeit
15 Minuten Pause
Teil 3: Fallbeispiele und praktische Tipps
– Vernetzung & Verabschiedung

Du hast Fragen an oder Anregungen für uns?

Dann schreib uns an info@trans-inter-aktiv.org, direkt an eine der folgenden Ansprechpersonen oder nutze das Kontaktformular:

Geschäftsstelle Zwickau (Projektkoordination) | Lessingstraße 4, 08058 Zwickau
E-Mail Silvia Rentzsch (sie): s.rentzsch@trans-inter-aktiv.org
Geschäftsstelle Sachsen-Anhalt (Schwerpunkt: Kinder- und Jugendhilfe) | Olvenstedter Str. 60, 39108 Magdeburg
E-Mail Judith Linde-Kleiner (sie): j.linde-kleiner@trans-inter-aktiv.org E-Mail Daria Kinga Majewski (sie): d.majewski@trans-inter-aktiv.org
Geschäftsstelle Sachsen (Schwerpunkt: Gesundheit) | Demmeringstr. 32, 04177 Leipzig
E-Mail Nick Heinz (er): n.heinz@trans-inter-aktiv.org E-Mail Kuku Lueb (sie): k.lueb@trans-inter-aktiv.org
Geschäftsstelle Thüringen (Schwerpunkt: Ländlicher Raum) | Nordhäuser Str. 95 , 99089 Erfurt
E-Mail Sandy Arnold (sie): s.arnold@trans-inter-aktiv.org E-Mail Tija Uhlig (-): t.uhlig@trans-inter-aktiv.org