15.05.2020 | Silvia Rentzsch

Projektmitarbeiter*in in der Netzwerk-, Beratungs- und Öffentlichkeitsarbeit in Magdeburg

Trans-Inter-Aktiv in Mitteldeutschland e.V. versteht sich als ein Interessenverband der Hilfs- und Kommunikationsangebot anbietet und setzt sich für die Belange und Bedürfnisse aller trans*, inter*geschlechtlichen und non-binären Menschen in Mitteldeutschland ein. Trans-Inter-Aktiv in Mitteldeutschland e.V. ist professioneller Ansprechpartner für trans*- inter*geschlechtliche und non-binären Menschen und für die Politik in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. 

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Projekt „Zukunft gestalten – geschlechtliche Vielfalt (er)leben“ einen Menschen für Bildungs- und Beratungsangebote bis hin zum Beratungsnetzwerk entwickelet und begleitet, im Rahmen des Modellprojekt „Zukunft gestalten – geschlechtliche Vielfalt (er)leben“ im Bundesprogramm „Demokratie leben“ zum am 01.06.2020.

Du/Sie hast/haben Lust in einem engagierten Team gemeinsam die Ziele im Projekt von TIAM umzusetzen. Sie/Du sind/bist Kreativ und Vielseitig, Du/Sie arbeitest/arbeiten aktiv gegen Diskriminierung von Menschen. Dann suchen wir vielleicht genau Dich/Sie.

Arbeitsschwerpunkte:

  • Bedarfsermittlung im Bereich Kinder und Jugendliche / junge Erwachsene
  • Planung und Durchführungen des Kongresses „geschlechtliche Vielfalt (er)leben“
  • Konzeptionierung von Veranstaltungen trans* und intergeschlechtlicher Themen
  • Auswahl und Kontaktpflege zu Honorarkräften für Veranstaltungen
  • Mitarbeit in regionalen und überregionalen Arbeitskreisen zu den o.g. Thematiken
  • Aktive Mitarbeit im Netzwerk (Reisetätigkeit) der Kooperationspartner*innen
  • Begleitung und Betreuung unserer Peerberater*innen
  • Koordinierung der Bildungs- und Beratungsqualifizierung von Fachkräften


Weiterführende Arbeitsfelder:

  • Erstellung und Gestalten von Informationsmaterialien
  • konzeptionelle und qualitative Weiterentwicklung der Projekte
  • Entwicklung innovativer Beratungsansätze in der Peer-Beratung


Wir erwarten:

  • mind. abgeschlossenes Hochschulstudium in sozialer Arbeit oder Pädagogik oder vergl. Abschluss und mehrjähriger Erfahrung im Tätigkeitsfeld
  • Kenntnisse von Lebenswelten trans*-, inter*geschlechtlich und nonbinär lebender Personen
  • Kenntnisse von Diskriminierungsformen genannter Personengruppen sowie deren rechtlichen, medizinischen und sozialen Problem- und Bedarfslagen
  • Kenntnisse und Erfahrungen in der politischen Interessenvertretung und Öffentlichkeitsarbeit, Lobbyarbeit, Gremienarbeit
  • selbständiges und strukturiertes Arbeiten
  • einen offenen, akzeptierenden und vorurteilsfreien Umgang mit den Zielgruppen
  • sehr gute Kenntnisse der MS-Office-Programme,


Wir wünschen uns eine Person:

  • die eine sensible Wahrnehmungsfähigkeit besitzt, Erfahrungen in der pädagogischen und sozialen Arbeit mit o.g. Zielgruppe,
  • welche ihre beruflichen Erfahrungen sowie kreative Ideen einbringt,
  • die (Selbst-) Reflexion, Kommunikation und Zuverlässigkeit zu schätzen weiß,
  • die Erfahrungen in Demokratiearbeit, Bildung und Beratung besitzt,
  • die aufgeschlossen, kommunikationsfreudig, verlässlich und engagiert ist.

Eine trans*geschlechtliche und/oder inter*geschlechtliche Biografie wäre von Vorteil.


Wir bieten:

  • niedrige Hierarchien, sowie Fehlerfreundlichkeit
  • Möglichkeiten den eigenen Arbeitsplatz zu gestalten
  • die Chance zur beruflichen Entwicklung
  • Weiterbildungen, Fallarbeit, Supervision, Intervision
  • eine Bezahlung in Anlehnung an TVöD-L (EG10)



Weitere Informationen erhalten Sie bei Silvia Rentzsch unter s.rentzsch@trans-inter-aktiv.org 

Wenn Interesse an der angebotenen Stelle besteht, bitten wir um eine aussagekräftige Bewerbung bis zum 25.05.2020.

Bitte gehen Sie in Ihrer Bewerbung insbesondere auf Ihren persönlichen und beruflichen Zugang zur Arbeit in einem Landes- oder Bundesverband und zu den o.g. Themenfelder ein. Über Informationen zu ehrenamtlichen Tätigkeiten freuen wir uns.

Beschäftigungsumfang:

20 Stunden (50%); Die Stelle ist zum 01.06.2020 zu besetzen und vorerst bis 31.12.2020 befristet. Es besteht die Option auf Verlängerung im Rahmen des Projektes vorerst bis 2024.

Auskunft erhalten Sie bei Silvia Rentzsch: s.rentzsch@trans-inter-aktiv.org

Bewerbungsgespräche haben wir in der KW 23 / 2020 geplant. Bitte senden Sie Ihre Bewerbung nur per Mail (nicht größer als 2MB) in einem Dokument an: bewerbung @trans-inter-aktiv.org

 Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Stellenausschreibungen (PDF): Magdeburg