10.02.2021 | Kuku Lueb

Referent*in Bildungs- und Netzwerkarbeit (m/w/d/-)

Wir, Trans-Inter-Aktiv in Mitteldeutschland e.V., suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Person für 30h pro Woche für die Bildungsarbeit. Die Stelle ist unter Vorbehalt der Förderung bis zum 31.12.2021 befristet. Bei weiterer Förderung ist eine Anschlussbeschäftigung möglich. Trans-Inter-Aktiv in Mitteldeutschland e.V. (TIAM) ist ein seit 2014 bestehender eingetragener, gemeinnütziger Verein. Er vertritt die Interessen von trans*, inter* und nicht-binären Menschen in Öffentlichkeit und Politik. Wir werden von unterschiedlichen Stellen gefördert (Bund, Länder, Kommune, GKV).


Arbeitsschwerpunkte:

  • Koordination, Planung und Durchführung von Veranstaltungen zum Thema trans*, nicht-binär und inter* Sein
  • Konzeptualisierung und Durchführung von Bildungsangeboten zum Thema trans*, nicht-binär und inter* Sein
  • Steuerung und Umsetzungen der Ziele des Vereins
  • Koordinierung der fachlichen und politischen Vorhaben
  • Sicherung und Weiterentwicklung des Projektes


  • Wir erwarten:
  • abgeschlossenes Hochschulstudium Soziale Arbeit, Pädagogik, Gender Studies, Sexualwissenschaft, Erwachsenenbildung oder Vergleichbares
  • Kenntnisse von Lebenswelten trans*-, inter*geschlechtlich und non-binärer Personen
  • Kenntnisse und Erfahrung in der Erwachsenenbildung
  • Erfahrung in digitalen Formaten der Bildungsarbeit
  • Kenntnisse von Diskriminierungsformen genannter Personengruppen sowie deren rechtlichen, medizinischen und sozialen Problem- und Bedarfslagen
  • Kenntnisse und Erfahrungen in der politischen Interessenvertretung und Öffentlichkeitsarbeit, Gremienarbeit

Wir bieten:

  • flache Hierarchien
  • engagierte Kolleg:innen
  • Weiterbildungen, Supervision

 

Weitere Informationen erhalten Sie bei Silvia Rentzsch unter s.rentzsch@trans-inter-aktiv.de. Bitte senden Sie Ihre Bewerbung nur per Mail (nicht größer als 2MB) und in einem Dokument bis 11.04.2021 an: bewerbung@trans-inter-aktiv.org. Trans*, inter* und nicht-binäre sowie schwerbehinderte Personen werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!